Garten-Gedichte

 

Die Blaue Blume

 

Ich habe in meinen Garten geschaut

und sieh meine Seele wird ruhig und tiefblau.

Stille kehrt ein und Frieden.                                                                                                                                   © Manuela Hensel


 

Himmel und Erde

 

Himmel,
Himmel, du wundervoller Himmel,
lass mich ankommen bei Dir.

Licht ist nicht immer, dass was es scheint.
Verbrennt, blendet, verborgenes Leid.

Erde,
Erde, du wundervolle Erde.
Sie hält mich, nährt mich, läßt mich leben.

Beides zusammen ist Heimat,
ist Zu(Frieden)heit.

Was will man mehr.                                                                                                                                                    © Manuela Hensel


 

Die Träume des Winters

 

Die Träume des Winters
sind die Triebe des Frühlings,
die Blumen des Sommers,
die Früchte der Fülle des Herbstes
und lehren uns die Hoffnung.

Manuela Hensel                                                                                                                                                            © Manuela Hensel