Mdr garten zu Besuch bei uns

 Es war einer der ziemlich verregneten Momente in diesem Jahr als das Fernsehteam von MDR Garten bei mir zu Besuch war. Auch sie standen, wie so oft, draussen vor der Wohnungstür und schauten mich etwas ungläubig an, ob die Fahrt sich wohl gelohnt hat. Dies hatten sie aber sogleich vergessen bei der ersten Sichtung des Gartens. Auch sie waren sofort überrascht und begeistert zugleich. Erwartet man doch auf einem Hochhausdach nicht so eine grüne Oase, Insektenfülle und Blütenpracht.

Es regnete leicht und so gab es erst einmal einen gemütlichen, duftenden Kaffee und was Süßes dazu unterm Sonnenschirm. Wie es sich eben bei einem zünftigen Gartenbesuch so gehört. Ein frisch zubereiteter Kräutertrunk aus dem eigenen Garten gab es gleichfalls dazu.

Uruhe machte sich breit ob der vielen schönen Entdeckungen und was man wohl zuerst "auf dem Schirm" hätte. Teilweise waren sie ob der vielen kleinen Details, wie die Minigärten, das Kräuterbeet, der Waldgarten, den Garten der Vergänglichkeit und all den kleinen, liebevoll dekorierten Nischen etwas überfordert. Ein großes Staunen darüber was auf nur 130 qm Gartenparadies mit viel gärtnerischer Liebe und hilfreichem Partner alles so möglich ist. 

Endlich kam die Sonne heraus und mit ihr die zahlreichen Insekten, auf die wir noch gewartet haben und so wurde - auch für mich - eine wundervolle Sendung daraus.

 

Hier lasse ich lieber die Bilder sprechen. Den Link zur Sendung finden Sie hier:

http://www.mdr.de/mdr-garten/video-145824_zc-cf259795_zs-c5fb505f.html

Das tolle Feedback aus der Familie, von Freunden, Kunden und Bekannten hat mich sehr gefreut. Ich bedanke mich auch bei MDR Garten für diese tolle Möglichkeit.

 

Kann man doch bei mir nicht ganz so einfach am Gartenzaun stehen.